Dnes je 05.02.2023    meniny má: Agáta Prihlásiť
title teoforum
Verzia pre tlač VERZIA PRE TLAČ

Kirchenrechtliche Anmerkungen von Prof. Sabine Demel zu den Ausführungen von Prof. Dr. Jan Duda zu Pfarrer-Initiative

09.5.2012 09:05:53

Den Text von Prof. Sabine Demel kann man hier herunterladen

Beurteilung der Pfarrer-Initiative und des Theologischen Forums durch den slowakischen Kirchenrechtler Ján Duda (ein Ausschnitt aus dem Artikel Zum Aufruf des Theologischen Forums aus dem 3. März www.postoy.sk/jan_duda in deutscher Übersetzung)


Curriculum vitae von Prof. Dr. Sabine Demel

Sabine Demel, gb. 1962, studierte Theologie und Klassische Philologie an der Katholischen Universität Eichstätt, wo sie auch promovierte über das Thema „Die Kirchliche Trauung – unerlässliche Pflicht für die Ehe des katholischen Christen?“ und habilitierte über das Thema „Abtreibung zwischen Straffreiheit und Exkommunikation. Weltliches und kirchliches Strafrecht auf dem Prüfstand.“

Seit 1997 ist Sabine Demel Professorin für Kirchenrecht an der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg. Von 2001 bis 2003 war sie Dekanin und seit 2007 ist sie Mitglied des Senats der Universität Regensburg. Ihre Forschungsschwerpunkte lassen sich aus ihren Büchern erkennen, etwa:

·         Frauen und kirchliches Amt. Vom Ende eines Tabus in der katholischen Kirche (Freiburg 2004);

·         Krönung oder Entwertung des Konzils? Das Verfassungsrecht der katholischen Kirche im Spiegel der Ekklesiologie des Zweiten Vatikanischen Konzils (Trier 2007);

·         Zur Verantwortung berufen. Nagelproben des Laienapostolats (Freiburg 2009);

·         Spiritualität des Kirchenrechts (Münsterschwarzach 2009).

Sabine Demel verfolgt in Lehre und Forschung das Ziel, legitime Freiheitsräume zu schützen sowie neue zu entdecken und zu entfalten, gemäß der Maxime von Thomas von Aquin: Recht ohne Barmherzigkeit ist Grausamkeit, Barmherzigkeit ohne Recht Willkür. Sie ist dafür bekannt, dass sie heiße Eisen anpackt, auch wenn sie die Strukturen der Kirche betreffen. Denn sie weiß, dass auch die Strukturen „predigen“. Sie sind zwar sekundär zum Inhalt; aber wenn sie nicht zum Inhalt passen bzw. dem Inhalt widersprechen, verfälschen sie den Inhalt, ja drohen ihn sogar abzutöten.

Sabine Demel ist seit 1989 verheiratet. Sie ist Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Gründungsmitglied des Vereins „Donum Vitae“ und gehört seit 2012 zum Stiftungsrat der Herbert-Haag-Stiftung für Freiheit in der Kirche

06.05.2012 /Peter Križan, Erwin Koller

Súbory na stiahnutie

FrauenDiakonat

Dokument pre kontinentálnu etapu synody – zamyslenie nad otázkami

Autor: Ivan Šimko; Beseda TF FK, 10.1.2023.

Dokument pre kontinentálnu etapu synody – komentár

Autorky: Mária Syneková a Zuzana Vargová; Beseda TF FK, 10.1.2023.

Dokument pre kontinentálnu etapu synody – prehľad 2. časti

Autor: Július Marián Prachár; Beseda TF FK, 10.1.2023.

Dokument pre kontinentálnu etapu synody – prehľad 1. časti

Autor: Karol Moravčík; Beseda TF FK, 10.1.2023.

Brat Klaus – pozvanie do ticha, k sebe a Bohu

Autor: Karol Moravčík, Beseda TF FK, 13.12.2022. Podľa: Wunibald Müller, Eine Annäherung, in: J. Schleicher / T. Hoeg (Hg.), Niklaus von Flüe. Engel des Friedens auf Erden, Münsterschwarzach 2016, 15-19.

Synodalita a výročia koncilu

Autor: Karol Moravčík, Beseda TF FK, 15.11.2022.

Františkova homília – komentár

Autor: Mária Syneková, Beseda TF FK, 15. 11. 2022.

Uvažovanie nad synodálnym dotazníkom

Autor: Ivan Šimko, Beseda TF FK, 15. 11. 2022.

Teológia synodality

Autor: Karol Moravčík; Beseda TF FK, 11.10.2022.

Poznámky k textu: Záverečná syntéza z konzultácií synodálneho procesu na Slovensku

Autor: Karol Moravčík. Beseda TF FK, Bratislava 13.9.2022.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
e-mail: info@teoforum.sk © 2004 - 2012 Teologické fórum | Design Q7